Fragen und Antworten zum Wechsel zu caesarfamily 3.0

Warum sollte ich zur neuen Version caesarfamily 3.0 wechseln?

Heutzutage wird jedem Hotel ein ganzheitliches und durchdachtes Hotelmarketing empfohlen, um den Vertrieb und insbesondere den Onlinevertrieb der Zimmer zu erhöhen. Viel Zeit und Geld wird in die Entwicklung des Designs gelegt, so auch in das der Webseite.
Die neue Version 3.0 des Online Buchungssystems spielt genau auf dieses Thema zu. Die komplette Buchungsmaske wurde neu designed und enspricht mehr denn je einem modernen und einfachen Buchungsprozess. Durch eine anschauliche Slideshow der Zimmer werden dem Gast, schon auf der Startseite, die unterschiedlichen Zimmerangebote präsentiert.

Was der Gast im nächsten Schritt sieht, liegt in Ihrer Hand. Für die Ausgabe der Verfügbarkeit stehen Ihnen derzeit 3 verschiedene Designs zur Verfügung. Sie entscheiden, welches Design Sie für Ihre Webseite nutzen möchten und können jederzeit ein anderes Design wählen.

Was steckt hinter den verschiedenen Designs von caesarfamily?

Mit der neuen Version 3.0 des Online Buchungssystems kann das Hotel frei entscheiden, welches Design es für die Ausgabe der Verfügbarkeit wählt und hat zusätzlich die Möglichkeit dieses durch nur einen Klick zu verändern. Hierfür wurden bis jetzt drei verschiedene Varianten programmiert, um den Online Vertrieb Ihres Hotels weiter zu optimieren.
Jede Hotelwebseite hat seinen ganz persönlichen Look und muss bei der Wahl des Online Buchungssystems häufig auf die Beibehaltung des Stils verzichten. Dem möchte ceasar data & software nun entgegen wirken. Die neue Version 3.0 ermöglicht dem Hotel eine Auswahl zwischen 3 verschiedenen Darstellungen – Portal, Modern oder Original.

Das perfekte Design ist für Sie nicht dabei? Wir sind offen für Ihre Vorschläge und freuen uns über Feedback und weitere Design Optionen.

Was sind die Designs und welches passt am Besten zu meinem Hotel?

Grob lassen sich die drei verschiedenen Designs wie folgt zusammen fassen:

  • Portal orientiert sich an der bekannten Oberfläche verschiedenster Buchungsportale. Der Gast findet sich in dem Aufbau sofort zurecht und das Bekannte führt zu einem sicheren und schnellen Buchungsprozess.
  • Modern setzt den Fokus auf das einzelne Zimmer und stellt eine kompakte Ausgabe der Verfügbarkeiten dar – Bild, Farbe und Zimmerbeschreibung stehen hierbei im Fokus.
  • Original bietet dem Hotel eine einfache, gradlinige und bekannte Ausgabe der Verfügbarkeiten, die vor allem durch die Übersichtlichkeit und Schlichtheit überzeugt. Das Design lehnt sich an den Ursprung von caesar data an.



Um sich ein genaues Bild, der verschiedenen Designs zu machen, klicken Sie sich durch unserer Demohotels.

Was sind die neuen Funktionen der Version 3.0?

Neben der neuen verschiedenen Arten der Darstellung der Verfügbarkeiten, verfügt die Version 3.0 natürlich auch über eine Anzahl neuer Features:

  • Es können bis zu 5 Bilder pro Zimmer angezeigt werden
  • Erstellen Sie bis zu 99 Zimmertypen
  • Die manuelle Anfrage einzelner, nicht verfügbarer Zimmer ist immer möglich. Ihr Hotel wird somit niemals als ausgebucht angezeigt.
  • Die in Österreich beliebte 3/4 – Pension ist nun konfigurierbar
  • Doppelzimmer können nun auch zur Alleinbenutzung angeboten werden
  • Der Besteller kann unterschiedliche Angebote simultan buchen, z.B. gleichzeitige Buchung von Arrangements, Hotel Deals und Standard Zimmer
  • Bei Arrangements können, nun 9 Saisonzeiten mit jeweils 9 von-bis Zeiträumen konfiguriert werden
  • Innerhalb des Arrangements sind nun auch Doppelzimmer zu Alleinbenutzung auswählbar und ein Wochendzuschlag einstellbar
  • Gesperrte Ankunfts- und Abreisetage sowie Garantiebedingung ab jetzt pro Zimmertyp individuell einstellbar
  • Zusatzleistungen können mit Beschreibung angezeigt werden
  • Zusatzleistungen können zeitlich beschränkt werden
  • caesarmobile verfügt nun auch über die Sprachen Japanisch und Chinesisch


Welche Funktionen ändern sich/entfallen in Version 3.0?

Neben den vielen neuen Features, gibt es auch eine Anzahl Funktionen, die in der neuen Version nicht mehr vorhanden sind. Die nachfolgenden Funktionen sind in der Version 3.0 nicht mehr vorhanden::

  • Die Funktion „Vertriebspartner“ entfällt (dafür können Arrangements nur für eine bestimmte Zielgruppe freigegeben werden bzw. verborgen werden)
  • Die Funktion „Alternative Suche“ (Anbieten eines Alternativtermins wenn ausgebucht) wird durch die Funktion „Anfragen“ ersetzt

Die Funktion „Anfragen“ bewirkt, dass die Aussage „wir sind ausgebucht“ generell nicht mehr stattfindet.
Stattdessen werden Zimmer, die nicht (Online) buchbar sind, als „auf Anfrage Buchbar“ angeboten – hierdurch entgehen dem Hotel keine Interessenten mehr.

Welche Schnittstellen sind für die Version 3.0 verfügbar?

Die neue Version 3.0 erfordert Änderungen in der Schnittstelle zur Datenübermittlung an caesar-data. Noch nicht alle unsere Partnern haben diese Änderungen umgesetzt.

Noch nicht alle Channel Management Systeme haben die erforderliche Erweiterung umgesetzt, um den Preis für die neue Funktion „DZ zur Alleinbenutzung“ zu senden.
(Channelmanager 3, Viato, Hotel-Spider, Rez:Online (ChannelPro) und Rate Tiger können dies schon, für andere Systeme setzen Sie sich bitte mit und in Verbindung).

Einige Hotelsoftware Systeme, die in der Lage sind, Onlinebuchungen aus der Version 2 zu importieren, können dies noch nicht für der Version 3.0.
(HS/3 der Version 2015 kann Onlinebuchungen importieren).

Die Schnittstelle zu trivago wird demnächst freigeschaltet.

Was ändert sich für caesarmobile und caesarsocial?

Auch caesarmobile erscheint in Version 3.0 in einem neuen und mordernen Design. Um sich ein genaues Bild von diesem zu machen, nutzen Sie einfach die Möglichkeit die mobile Version zu testen, indem Sie hier klicken.
Wenn Sie caesarsocial benutzen und caesar data die App für die Online Buchbarkeit für Ihre facebook Seite angefertigt hat, wird auf Ihrer Fanseite das Design „Modern“, in einer speziell für facebook angepassten Größe, angezeigt.

Wie lange dauert es, bis mir, nach Bestellung, die neue Version zur Verfügung steht?

Unmittelbar nach Erhalt Ihrer Bestellung prüfen wir, ob die auf Ihre Homepage derzeit vorhandene Breite ausreichend ist (Die Version 3.0 benötigt eine Mindestbreite von 750 Pixel).
Wenn diese ausreicht, dann schalten wir auf die neue Version um und Sie können nahtlos damit weiterarbeiten.
Ansonsten kontaktieren wir Sie und klären Details direkt mit Ihnen ab.

Muss ich auf der hoteleigenen Webseite etwas ändern?

Die Version 3.0 ist in verschiedenen Designs verfügbar, die in mehreren Breiten vorhanden sind. Die Mindestbreite beträgt 750 Pixel (mittlere Breite: 850 Pixel, optimal: 1050 Pixel).
Ist das Buchungssystem derzeit in einem Fenster mit einer geringere Breite eingebaut, ist eine entsprechende Anpassung der Fensterbreite durch das Hotel erforderlich (kontaktieren Sie uns gerne, wir messen für Sie nach).
Benutzt das Hotel einen selbstprogrammierten Buchungsanfrage-Formular (z.B. ein Quick-Check) so ist hier eine Änderung der Altersangabe der Kinder erforderlich (genaues Alter statt „Kind bis x Jahre“ oder „Kind unter x Jahre“).

Ändern sich die monatlichen Kosten bei einem Wechsel zur neuen Version?

Die monatlichen Kosten für die Version 3.0 betragen 25,00€ (netto) bzw. 35,00€ (netto) inklusive dem mobilen Buchungstool caesarmobile. Dies entspricht dem Preis, der seit Herbst 2014 für die Nutzung des Buchungssystem von caesar data & software gilt. Den Vertrag zum Wechsel von Version 2.0 auf 3.0 finden Sie hier.
Weitere Informationen zu den Preisen und der Bestellung des Buchungssystems finden Sie hier.