Erweiterung der Funktionen bei caesarclassic 3.0

Auch im November haben wir wieder stark an Neuerungen und Erweiterungen in unserem Online Buchungssystem gearbeitet. Folgendes ist dabei heraus gekommen:

  • Buchungsgarantie: Bisher konnten Sie u.a. einstellen, dass garantierte und nicht garantierte Buchungen möglich sind. Sie können dies jetzt erweitern, dass die nicht garantierte Buchung nur für Besteller aus dem Inland, oder aus der EU möglich sein soll.
  • Gesperrte Anreise-/Gesperrte Abreisetage: Galt diese Einstellung früher für das gesamte Hotel, haben Sie nun die alternative Möglichkeit, die gesperrten Tage jedem Zimmertyp unterschiedlich zuzuweisen
  • Mindestaufenthalte: Neben der bisherigen Einstellung, dass der Mindestaufenthalt sich für alle Tage des Aufenthalts bezieht, haben Sie nun die Möglichkeit zu wählen, dass der eingegebe Mindestaufenthalt lediglich am Ankunftstag gilt.
  • Eingabe der Bestellerdaten im Buchungsvorgang: Bisher musste der Besteller u.a. auch seine komplette Adresse eingeben. Sie haben jetzt eine Alternative und können die Möglichkeit wählen, dass (wie z.B. bei HRS) eine minimale Eingabe von Daten ausreicht. Diese wären: Name, Vorname, Email und Telefonnummer.
  • Bonusprogramm: Sie können jetzt einstellen, dass der Bonus nur Gästen gewährt wird, die höchstens x-Tage im Voraus buchen (Last-Minute Funktion).
  • Verwaltung der Preise und Gültigkeitsräume von Arrangements: Sie können als Alternative zum “Ein-Preis-Modell mit Gültigkeitskalender” ab sofort bis zu fünf verschiedene Zeiträume einstellen, mit separaten Preisen je Zeitraum.
  •  
    Wir sind stets bemüht, unser System durch Updates und Neuerungen auf dem neusten Stand zu halten. Wir hoffen, dass diese Erweiterung auch Ihre Online Vertriebs Aktivitäten unterstützt.

    Read More

    Interview mit dem Gastgewerbe Magazin 10/15

    Das Interview, welches das Gastgewerbe Magazin für sein IT Spezial für die Oktober 2015 Ausgabe mit unser Marketing Leitung Cinzia Nink führte, können Sie hier noch einmal nachlesen.
    Viel Spaß dabei!

    Funktionalität und Design verbinden

    Häufig ist es das subjektive Empfinden, das einen Gast zur Buchung eines Zimmers in einem bestimmten Hotel verleitet. Vor allem die digitale Darstellung spielt hierbei eine große Rolle. Die Hotelwebseite muss ansprechend und logisch aufgebaut sein, damit der Gast ein gutes Gefühl bei der Auswahl hat. Das Online Buchungssystem darf hierbei nicht aus der Reihe fallen. Oft wird neben der Funktionalität das Design eines solchen Systems außer Acht gelassen, was ein großer Fehler ist.
    Im Interview mit dem Gastgewerbe Magazin erklärt Cinzia Nink, Leiterin Marketing und Vertrieb beim Softwarehersteller caesar data & software ltd., die Wichtigkeit vom Look-and-Feel von Online Buchungssystemen.

    Gastgewerbe Magazin:Frau Nink, heutzutage wird es immer komplexer, den richtigen Vertriebsweg für ein Hotel zu finden. Worauf sollten Hotels Ihrer Meinung nach am meisten achten?
    Cinzia Nink: Zurzeit gibt es viele Entwicklungen im Online Vertrieb von Hotelzimmern. Durch z.B. die Abschaffung der Best-Price Klausel der großen Hotelportale wird es immer wichtiger für Hotels, auch mit der eigenen Hotel Webseite zu überzeugen und zu glänzen. Ein integriertes Online Buchungssystem ist hierbei unabkömmlich.

    Worauf sollte ein Hotel bei der Auswahl eines solchen Online Buchungssystems achten?
    Heutzutage wird jedem Hotel ein ganzheitliches und durchdachtes Hotelmarketing empfohlen, um den Vertrieb und insbesondere den Onlinevertrieb des Hotels zu erhöhen. Viel Zeit und Geld wird in die Entwicklung des Designs gelegt, so auch in das der Webseite. Häufig ist es dann ein Dorn im Auge, dass die Darstellung der Verfügbarkeiten bei der Onlinebuchung optisch nicht ins Corporate Design passt. Neben der Funktionalität ist es also auch die Optik, die bei der Wahl auf ein Buchungssystem entscheidend ist.

    Jede Hotelwebseite hat allerdings einen eigenen Look. Wie kann ein Buchungssystem verschiedene Anforderungen erfüllen?
    Das ist in der Tat die Herausforderung. Wir haben eine Möglichkeit entwickelt, dies zu erfüllen. Die neue Version unseres Online Buchungssystems ermöglicht dem Hotel eine Auswahl zwischen 3 verschiedenen Darstellungen der Verfügbarkeiten – Original, Modern oder Portal. Das Hotel kann frei entscheiden, welches Design es für seine Webseite wählt und hat zusätzlich die Möglichkeit dieses durch nur einen Klick zu verändern. Bei einem Kundenstamm von 1400 Hotels ist es für uns als Unternehmen wichtig, allen Bedürfnissen gerecht zu werden und mit Hilfe unserer Designanpassung können wir, sowohl dem Stadthotel als auch dem Landgasthof, eine perfekte Lösung für den Online Vertrieb von Hotelzimmern bieten.

    Read More

    NEU: exklusive Online Meetings

    Sie haben Interesse an den Produkten von caesar data & software, aber noch ein paar offene Fragen?

    Ab sofort bieten wir Ihnen den Service eines exklusiven Online Meetings an. Wir vereinbaren gemeinsam einen Termin und bieten Ihnen, in einem virtuellen Konferenzraum, Einblicke in unser System und dessen Funktionalitäten. Kostenfrei und ohne Verpflichtungen!

    Erfahren Sie mehr.

    Read More

    Die neue Version 3.0 – Sie haben die Wahl

    caesar data & software entwickelt eine neue Version des Online Buchungssystems und macht den Hotelier zum Designer

    Heutzutage wird jedem Hotel ein ganzheitliches und durchdachtes Hotelmarketing empfohlen, um den Vertrieb und insbesondere den Onlinevertrieb der Zimmer zu erhöhen. Viel Zeit und Geld wird in die Entwicklung des Designs gelegt, so auch in das der Webseite. Häufig ist es dann ein Dorn im Auge, dass die Darstellung der Verfügbarkeit bei der Onlinebuchung optisch nicht ins Corporate Design passt.

    caesar data & software richtet das Hauptaugenmerk der neuen Version 3.0 der IBE auf genau dieses Problem.

    Das Hotel hat die Wahl zwischen 3 verschiedenen Designs

    caesar data & software startete bereits 2002 mit seinem ersten Online Buchungssystem für Hotels und schafft es auch noch 2015 mit neuen und innovativen Lösungen zu glänzen.
    Seit April gibt es nun die neue Version 3.0 der IBE, welche dem Hotel neue Möglichkeiten der Darstellung der Verfügbarkeit bietet.

    Jede Hotelwebseite hat seinen ganz persönlichen Look und muss bei der Wahl des Online Buchungssystems häufig auf die Beibehaltung des Stils verzichten. Dem möchte caesar data & software nun entgegen wirken.

    Die neue Version 3.0 ermöglicht dem Hotel eine Auswahl zwischen 3 verschiedenen Designs – Original, Modern oder Portal.
    Das Hotel kann frei entscheiden, welches Design es für seine Webseite wählt und hat zusätzlich die Möglichkeit dieses durch nur einen Klick zu verändern.

    Die drei Designs: Original, Modern und Portal

    Original bietet dem Hotel eine einfache, gradlinige und bekannte Ausgabe der Verfügbarkeit, die vor allem durch die Übersichtlichkeit und Schlichtheit überzeugt. Diese Variante lehnt sich an das ursprüngliche Design von caesar data an.

    Modern setzt den Fokus auf das Zimmer und die kompakte Ausgabe der Verfügbarkeit – Bild, Farbe und Zimmerbeschreibung stehen hierbei im Mittelpunkt.

    Portal orientiert sich an der bekannten Oberfläche verschiedenster Buchungsportale. Der Gast findet sich in dem Aufbau sofort zurecht und das Bekannte führt zu einem sicheren und schnellen Buchungsprozess.

    Weitere neue Features in der Version 3.0

    Neben der neuen Darstellung der Verfügbarkeit bei der Onlinebuchung hat caesar data auch die Funktionalitäten des Online Buchungssystems angepasst. Hierzu gehört unter anderem die viel gefragte Möglichkeit der Preisverwaltung nach Zimmerbelegung oder die Darstellung mehrerer Saisonzeiten bei Arrangements.

    Mit dieser neuen Version 3.0 geht caesar data & software einen weiteren Schritt auf die Hoteliers zu und bleibt seinem Grundsatz treu, ein System von Hoteliers für Hoteliers zu entwickeln.

    Read More

    Der Hot Deal – jetzt auch für caesarfamily

    Nutzern von caesarclassic ist der Hot Deal bereits bekannt. Diese Funktion steht nun auch bei caesarfamily zur Verfügung!
    Mit dem Hot Deal bieten Hotels ihren Kunden günstigere Preise in Form einer prozentualen Ermäßigung an.
    Im Gegenzug verpflichtet sich der Kunde die Buchung anzunehmen und zu bezahlen – sie ist nicht stornierbar.
    Das Hotel kann die Kreditkarte des Bestellers direkt nach Buchungserhalt belasten.
    Eine Stornierung bzw. eine Erstattung im Falle einer Stornierung ist nicht möglich.

    Wie funktioniert die Hot Deal Funktion?

    Der Hot Deal ist im Verwaltungsprogramm an die Funktion “Frühbucherrabatt” gekoppelt.
    Wenn Sie diese bereits verwenden, müssen Sie lediglich das Häkchen bei “Frühbucherrabatt mit der Funktion Hot-Deal verknüpfen” setzen.
    Verwenden Sie diese noch nicht, müssen Sie nur die erforderlichen Eintragungen vornehmen und die Funktion aktivieren.

    Bei der Verfügbarkeitsabfrage werden dem Kunden alle in Frage kommenden Zimmer zweimal angeboten:

    1. zum regulären Preis, zu den eingestellten Buchungsbedingungen.
    2. als “Hot-Deal/Frühbucher”, Vorauszahlung erforderlich, nicht stornierbar, nicht erstattbar.

    Nun kann der Kunde wählen, welches Angebot besser zu seinen Bedürfnissen passt und entsprechend buchen.

    Read More

    Neue Funktionen im Online Buchungssystem

    Liebe Leserin, lieber Leser,

    wir von caesar data & software halten mit verschiedenen Updates und Neuerungen unser Onlinebuchungssystem stets auf dem neusten Stand.
    Mit diesem Post möchten wir Sie über diese Neuerungen informieren.

    Google Tools zur Web-Analyse

    Wenn Sie Online-Marketing betreiben, werden Sie sich sicherlich darüber freuen, dass Sie ab sofort auch die Seitenimpressionen des Buchungssystems mit folgenden Werkzeuge, die Google Ihnen zur Verfügung stellt, erfassen können:

    • Google Analytics Classic
    • Google Universal Analytics
    • Google Tag Manager

    Um diese nutzen zu können, müssen Sie lediglich die ID’s, die Google Ihnen zugewiesen hat, an entsprechender Stelle im Menü „Konfiguration-Hotel“ eingeben.

    Falls Sie Online-Marketing zu einem späteren Zeitpunkt einsetzen möchten:
    Wir von caesar data & software können Ihnen leider keine Unterstützung bezüglich der Anwendung von Google Analyse Tools, sowie der Auswertung der hiermit gewonnenen Daten, leisten. Wir empfehlen diesbezüglich die Zusammenarbeit mit einer Marketing Agentur. Auf Anfrage stellen wir Ihnen gerne unsere Partner vor.

    Anmeldung für den Newsletter

    Der Besteller einer Reservierung kann im Buchungsverlauf das Feld anklicken, dass er den Hotel-Newsletter abonnieren möchte (falls Sie diese Funktion im Menü „Konfiguration-Hotel“ nicht gesperrt haben).
    Bisher wurden die Adressen in einer Datei gespeichert und Sie konnten diese bei Bedarf manuell aufrufen.
    Ab sofort werden Ihnen die Daten eines neuen Abonnenten unmittelbar nach der Buchung per Email gesendet.

    Viele Grüße,

    Ihr caesar data Team

    Read More

    caesar data & software auf der GastRo 2014

    Lieber Leser,

    in diesem Jahr war caesar data & software das erste Mal auf der GastRo 2014 in Rostock vertreten.
    4 Tage lang durften wir interessierten Hoteliers und Hotelangestellten unser Online Buchungssystem präsentieren und haben viel positives Feedback bekommen. Das resultierte auch in Verträgen, die noch auf dem Messestand abgeschlossen wurden.

    Abschließend ist zu sagen, dass der Messeauftritt ein voller Erfolg für caesar data & software war und wir sicherlich auch auf der nächsten Hotel- und Gastromesse mit einem Stand vertreten sein werden.

    Messe_Gastro2014

    Viele Grüße,

    Ihr caesar data Team

    Read More